Steag Cup 2022 – Jetzt anmelden !

Nach zweijähriger Corona-Zwangspause ist unser beliebtes Hallenturnier „Steag Cup“ für Hobbymannschaften oder Aktiven-Teams zurück! Dieser findet in der Zeit vom 28. bis 30. Dezember statt.

Da die Taubenfeldhalle in Quierschied zu diesem Zeitpunkt leider geschlossen ist, ziehen wir für das all die Jahre beliebte Ereignis „zwischen den Tagen“ in die Fischbachhalle nach Fischbach um. Ab sofort können sich interessierte Mannschaften bis zum Montag, den 12. Dezember, 12:00 Uhr anmelden!

Die Besonderheit dieses Fußball-Hallenturniers besteht neben der speziellen Atmosphäre darin, dass sowohl aktive Vereinsfußballer als auch Kicker, die nicht in einem Verein spielen, voll auf ihre Kosten kommen. Dafür sorgt die strikte Trennung in „aktive“ und „nichtaktive“ Teams.

Anmeldungen: Per Email an email@spvgg-quierschied.de , per WhatsApp an 0151 15259722 oder per Nachricht auf unserer Facebook bzw. Instagram Seite. Wer mitmachen will, sollte sich sputen: Die Teilnehmerzahl ist begrenzt!

Wichtige Angaben für die Anmeldung sind: Mannschaftsname, Kategorie (Hobby oder Aktiv) und eine Kontaktperson! Um die Anmeldung abzuschließen, überweisen Sie bitte das Startgeld in Höhe von 35 Euro auf folgendes Konto:

Inhaber: Spvgg. Quierschied
Verwendungszweck: Hallenturnier Teamname
Bank: Sparkasse Saarbrücken:
IBAN: DE30 5905 0101 0010 0037 70 und BIC: SAKSDE55XXX.

Das Startgeld gilt gleichzeitig auch als Kaution und wird nach offizieller Anmeldung nach dem Ende der Anmeldephase am 12.12, 12:00 Uhr nicht mehr zurück gezahlt.

In der Kategorie „Nichtaktiv“ dürfen weder Senioren (Herren-Bereich), noch A-Jugendliche (Jahrgang 2004/2005), noch AH-Spieler unter 40 Jahren teilnehmen, die in der laufenden Saison 2022/2023 mehr als zwei Pflichtspiele bestritten haben. Als Pflichtspiele gelten offizielle Meisterschaftssspiele mit Wertung in einer Liga oder Pokalspiele des SFV. Aber keine Freundschaftsspiele von Jugend / Aktiven oder einer AH-A (Ü32). Ebenso auch keine Spiele einer Mannschaft „außer/ohne Wertung im Spielbetrieb.“

Mannschaften, die solche Spieler dennoch einsetzen, können disqualifiziert werden.

Für die „Aktiven“ gibt es dafür ein eigenes Turnier. Hier dürfen die Vereinsspieler auch eigene Teams zusammenstellen und sind nicht an ihren Verein gebunden. Je lustiger die Fantasienamen der zusammengewürfelten Teams, desto besser. Gespielt wird mit einem Torwart und vier Feldspielern – das Mindestalter beträgt 14 Jahre.

Wie viele Ersatzspieler auf der Bank sitzen, ist dem Team selbst überlassen. Ein Spieler darf nur in einer Mannschaft beim gesamten Hallenturnier eingesetzt werden. Gespielt wird nach den Hallenfußball-Regeln des Saarländischen Fußballverband.

Weitere Fragen zu den Turnierbestimmungen werden Ihnen gerne per Email oder den anderen o.g. Kontaktmöglichkeiten beantwortet.

Wir freuen uns auf die Rückkehr des Steag Cup 2022!